IFLW - Institut für integratives Lernen und Weiterbildung: Prävention von Rechenschwäche Dyskalkulie Startseite | Über uns | Kontakt

Prävention von Rechenschwäche (Dyskalkulie)

Blockseminar mit Karl-Heinz Diestelmeier im Rahmen der Ausbildung zur Frühförderin / zum Frühförderer in Hamburg

Sie lernen die grundlegenden mathematischen Vorläuferfähigkeiten und deren Förderung kennen, probieren vielfältige Angebote zur mathematischen Frühförderung aus, entwickeln selbst ausgewählte Themen kreativ weiter, erhalten Anleitungen für die eigene Praxis und können nach dem Seminar eine praxistaugliche Diagnostik professionell anwenden. Die Vorstellung mathematischer Vorläuferfähigkeiten wird ergänzt durch aktuelle Erkenntnisse der Neurowissenschaften. Sie erfahren, woran man Rechenschwäche erkennen kann, lernen Möglichkeiten der Prävention kennen und wissen nach dem Seminar um die Bedeutung der Psychomotorik für mathematische Grunderfahrungen. Das vermittelte Konzept berücksichtigt den altersgemäßen kognitiven Entwicklungsstand von Kindergarten- und Vorschulkindern. Zusätzlich werden Möglichkeiten der individuellen Förderung einzelner Kinder aufgezeigt. Ergänzende Themen sind Erfahrungen mit dem Konzept "Komm mit ins Zahlenland", Einsatz von Zahlenweg und -karten, offene Angebote, Mathematik mit Bewegung und Musik, Spiele und Elternarbeit.


Blockseminar mit Dr. Petra Küspert im Rahmen der Ausbildung zur Frühförderin / zum Frühförderer in Oberschleißheim b. München

Sie lernen die grundlegenden mathematischen Vorläuferfähigkeiten und deren Förderung kennen, probieren vielfältige Angebote zur mathematischen Frühförderung aus, entwickeln selbst ausgewählte Themen kreativ weiter, erhalten Anleitungen für die eigene Praxis und können nach dem Seminar eine praxistaugliche Diagnostik professionell anwenden. Die Vorstellung mathematischer Vorläuferfähigkeiten wird ergänzt durch aktuelle Erkenntnisse der Neurowissenschaften. Sie erfahren, woran man Rechenschwäche erkennen kann, lernen Möglichkeiten der Prävention kennen und wissen nach dem Seminar um die Bedeutung der spezifischen Vorläuferfertigkeiten der Grundschulmathematik. Zentral ist das neu entwickelte und wissenschaftlich überprüfte Förderprogramm "Mengen, zählen, Zahlen", das sich an neuesten Entwicklungsmodellen orientiert und auf spielerische Weise systematisch die mathematischen Kompetenzen von Vorschulkindern aufbaut. Vielfältige Übungen zu den Inhalten des Programms bereiten Sie intensiv auf die mathematische Frühförderung bzw. Förderung von Grundschulkindern vor.


IFLW - Institut für integrative Lerntherapie und Weiterbildung
E-Mail
Copyright © · Haftungsausschluss · Datenschutzerklärung · Impressum