Sensorische Integrationstherapie (SI) | 10 Beispielfragen zur Fachkundeprüfung Startseite | Über uns | Kontakt

10 Beispielfragen zur Fachkundeprüfung "Systemische/r Therapeut/in (IFLW) / Systemischer Coach (IFLW)"

Diese 10 Beispielfragen zur Fachkundeprüfung "Systemische/r Therapeut/in (IFLW) / Systemischer Coach (IFLW)" sollen einen Eindruck von der Art und dem Anspruch der Prüfungsfragen vermitteln. Die korrekten Antworten finden Sie am Ende dieser Seite.

1. Um welche Frage handelt es sich bei "Angenommen, Sie könnten völlig frei entscheiden und handeln. Was würden Sie tun?"?

a) um eine Verbesserungsfrage

b) um eine Wunderfrage

c) um eine hypothetische Frage

2. Welche Gründerfigur der systemischen Therapie entwickelte die Methode der Familienskulptur?

a) Salvador Minuchin

b) Virginia Satir

c) Jay Haley

3. Welcher dieser Sätze passt zum Grundsatz der Lösungsfokussierung?

a) "Finde heraus, was funktioniert und tu mehr davon!"

b) "Finde die Ursachen deines Problems heraus und mach nicht die gleichen Fehler!"

c) "Sei selektiv bei der Wahl deiner Freunde und meide die, die dich Ressourcen kosten!"

4. Vor einer Veränderung gibt es in der Regel eine Phase der ...

a) Verdichtung.

b) Instabilität.

c) Verfestigung.

5. Ein in Therapie befindliches Paar beklagt sich: "Es hat sich gar nichts geändert bei uns!". Was würde eine Systemische Therapeutin am ehesten fragen?

a) "Was macht das mit Ihnen?"

b) "Was haben Sie schon alles versucht?"

c) "Wie haben Sie das denn geschafft?"

6. Eine Führungskraft möchte sich beruflich verändern und das Vergangene, das Gegenwärtige und die Zukunft in Einklang bringen. Welche Methode passt am ehesten dazu?

a) ein Reframing

b) Zeitlinienarbeit (Time-Line)

c) Genogrammarbeit

7. Wie ist das Verhältnis zwischen Diagnostik und Therapie aus Sicht systemischer Therapeuten?

a) Diagnostik und Therapie sind nicht exakt voneinander zu trennen.

b) Erst wird die Diagnostik abgeschlossen; dann folgt die Therapie.

c) Diagnostik ist entbehrlich, Therapie nicht.

8. Was ist die Kernthese des Konstruktivismus?

a) Jeder Mensch konstruiert ein individuelles und subjektives Bild seiner Umwelt. Eine für alle gültige Wirklichkeit gibt es daher nicht.

b) Die Dinge sind, wie sie sind. Jeder Mensch nähert sich dieser objektiven Wirklichkeit über Lernprozesse, die er im Laufe seiner Sozialisation durchläuft.

c) In den meisten Gesellschaften haben die Erwachsenen gegenüber Kindern einen Erfahrungs- und Wissensvorsprung, der sie zum Erkennen der Wirklichkeit befähigt.

9. Wie lange dauert eine systemische Therapie?

a) Eine systemische Therapie dauert mindestens ein Jahr.

b) Im Durchschnitt umfasst eine systemische Therapie einen Zeitraum von drei Jahren.

c) Die Dauer einer systemischen Therapie kann je nach Indikation sehr unterschiedlich sein.

10. Systemische Therapeuten und Coaches gehen davon aus, dass die entscheidenden Prozesse ...

a) in den Sitzungen stattfinden.

b) zwischen den Sitzungen stattfinden.

c) unabhängig von den Sitzungen stattfinden.

_________

Lösungen:

1.c), 2.b), 3.a), 4.b), 5.c), 6.b), 7.a), 8.a), 9.c), 10.b)


IFLW - Institut für integrative Lerntherapie und Weiterbildung
E-Mail
Copyright © · Haftungsausschluss · Datenschutzerklärung · Impressum